DIY Babynest / Nestchen / Nest für Baby nähen – Kostenloses Schnittmuster

Faszinierend was man für Babys alles selbst machen kann. Dieser aus Schweden kommende Trend, das Baby in ein Nest zu Betten damit es nicht weg kullern kann ist eine dieser großartigen DIY Ideen. Durch die individuelle farbige Gestaltung kann es in jedes Heim optisch integriert werden und macht auch im Wohnbereich richtig was her. 

Material:

  • Stoff: weiche Baumwollstoffe
  • Stoffmenge:
  • 1x Oberstoff Farbe 1: 1,10 länge x 0,70 breite
  • 1x Oberstoff Farbe 2: 1,10 länge x 0,70 breite
  • Stoffklemmen / Stecknadeln
  • Volumenvlies: Fertige Größe 0,60 m x 0,30 m – Kaufempfehlung: 0,70 m Länge x 0,40 breite (das dickste das ihr bekommen könnt)*  Falls das Material nicht dick genug ist – mit mehreren Vlieslagen arbeiten – z.B. 3 mal 0,60 m x 0,30m und dem entsprechend mehr Vlies kaufen.
  • Stopfmaterial*
  • 3,50 m Ripsband
  • 4 m Kordel
  • 2 x Stopper für Kordel
  • Schneiderkreide / Zauberstifte
  • Faden
  • Stoffschere / Rollschneider /. Schneideunterlage
  • Nähmaschine / Overlock / Nähnadeln

Material-Nestchen Stilweg

 

Zuschnitt:

  • Schnittmuster zum Download:  Schnittmuster_Nestchen_Stilweg.pdf (38785 Downloads)
  • Tipp: Schnittmarken beim Druck anzeigen lassen
  • Volumenvlies 30x60cm zuschneiden – an den Schmalseiten analog Schnittmuster etwas Runden – (Falls das Material nicht dick genug ist – mit mehreren Vlieslagen arbeiten – z.B. 3 mal 0,60 m x 0,30m)
  • Naht und Saumzugaben in Schnitt enthalten: 1,5 cm

Vorbereitung:

Stoffe nach Herstelleranleitung waschen und nach Bedarf bügeln

Nestchen Stilweg

Anleitung

Schritt 1:

Ober- und Unterstoff rechts auf rechts Schnittgleich aufeinanderlegen, feststecken und mit einem geraden Stich von Knips 3 über Knips 1 zu Knips 4 absteppen

Wende- und Füllöffnung – Knips 3 über Knips 2 zu Knips 4 – offen lassen

Nahtzugaben auf untere Stoffhälfte bügeln

Schritt 2:

Stoff auf rechts drehen und entlang der Naht das Ripsband knappkantig auf beiden Seiten mit einem geraden Stich absteppen – hier wird später die Kordel durchgefädelt – Ripsband am Anfang ca. 2x 1 cm nach innen einschlagen um eine schöne Anfang- und End- Kante zu erhalten

Schritt 3:

Kordel durch Ripsband fädeln

TIPP: damit sich die Kordel nicht ausfranst das Ende mit dem gefädelt wird, mit Klebeband einschlagen und eine Sicherheitsnadel zum Fädeln verwenden

Schritt 4:

Volumenvlies zwischen die Stofflagen legen und mit ca 1,5 cm Abstand zur unteren, noch offenen Kante rundum feststecken

Schritt 5:

Das Volumenvlies mit 1 cm ab Materialkante (von den Stecknadeln 1 cm nach innen) rundum mit einem geraden Stich absteppen damit das Volumenvlies nicht verrutschen kann

Schritt 6:

Nest mit Füllmaterial (Watte) stopfen – an den Enden nicht zu viel damit diese noch mit der Nähmaschine geschlossen werden kann

Schritt 7:

Offene Kanten feststecken und mit einem größeren Zickzackstich vernähen

Schritt 8:

Ripsband auf die mit Zickzack vernähten Kanten stecken und mit einem geraden Stich kantig absteppen

Am Anfang und Ende des Bandes jeweils 1x 1 cm nach innen umschlagen

Fertig!

Nestchen Stilweg

Ich freue mich, wenn ihr das Nestchen mit eurer Stoffwahl näht und das Ergebnis auf Instagram mit #Stilweg zeigt oder mich auf Facebook verlinkt.

Um keine Beiträge mehr zu verpassen, abonniert gerne meinen YouTube-Kanal oder folgt mir auf Facebook oder Instagram.

Viel Spaß beim Nähen!

Nestchen Stilweg

*Links zum Material:

Stopfmaterial: Füllwatte: https://amzn.to/2kVadPm

Volumenvlies 300g/m²: https://amzn.to/2xQQNEj

Baumwollkordel:
– Grau: https://amzn.to/2JjJx78
– Türkis: https://amzn.to/2MIIfol
– Braun: https://amzn.to/2JmSOvw
– Beere: https://amzn.to/2p1kIpZ

*Wenn du die Amazon-Links verwendest, unterstützt du mich und zahlst natürlich den gleichen Preis. Ich bekomme eine Provision, die ansonsten an Amazon gehen würde.

57 Gedanken zu „DIY Babynest / Nestchen / Nest für Baby nähen – Kostenloses Schnittmuster

  1. Hallo, eine tolle Idee! Muss ich ausprobieren!

    2 kleine Fragen habe ich noch:

    1. wie breit ist das Ripsband, das Du benutzt hast?
    2. kannst Du einen gescheiten Onlineshop für Ripsband, Kordel und Stopper empfehlen?

    Viele Grüße
    Susanne

    1. Hallo Susanne,
      vielen lieben Dank! Freut mich sehr, dass es dir gefällt.
      Das Ripsband hat eine fertige breite von 2 cm. (Aufgefaltet sind es dann 3cm)
      Ich bin gerade leider selbst noch auf der Suche nach dem optimalen Onlineshop. Letztens habe ich etwas bei Stoffe.de und Amazon bestellt. (Werbung unbeauftragt)
      Generell gehe ich gerne auf den Stoffmarkt oder in Stoffläden in Stuttgart oder Ludwigsburg. Ich hoffe du wirst schnell fündig.
      Liebe Grüße
      Sarah

      1. Hallo,
        wenn ich nach Ripsband suche, dann finde ich nur Band, welches man gar nicht aufklappen kann… Verstehe deswegen nicht so ganz, welches Band ich benutze. Oder ist die Aufklappmöglichkeit nicht notwendig? Kann ich ansonsten auch Baumwollschrägband verwenden?

        Viele Grüße
        Vanessa

        1. Hallo Vanessa, tut mir leid für die Verwirrung. Du kannst beides verwenden. Die Aufklappmöglichkeit ist nicht unbedingt notwendig. Du kannst auch Baumwollschrägband verwenden.
          Liebe Grüße und entschuldige bitte die verspätete Antwort.
          Viel Spaß beim nähen!
          Sarah

  2. Hallo Sarah,

    wenn du 300g/m2 Volumenvlies genommen hast und dies 3 lagig verwendet hast, hast du dann bei der Bestellung die Menge auf 3 erhöht?

    Würde es auch ausreichen, wenn ich 2x 400g/m2 verwende?

    1. Hallo JayDee,
      nein, die Menge muss nicht erhöht werden. Das Vlies liegt 1,60m breit und wird in Meter (=Menge) geliefert. Du kannst auch 400g/m² verwenden. Die 3 Lagen sind eine Empfehlung von mir, hier kannst du dich aber auch auf dein Gefühl verlassen, wenn du das Volumenvlies hast, ob du lieber 1, 2 oder 3 Lagen möchtest.
      Liebe Grüße Sarah

  3. Hallo sarah
    Ich verstehe nicht wie ich das Schnittmuster zusammen setzen muss kannst du mir vielleicht darbei helfen oder mir Tipps geben es klappt irgendwie gar nicht

    1. Hallo, ich bin gerade im Urlaub, versuche aber gerne zu helfen.
      Hier ein paar Ideen die evtl. Helfen könnten.
      – Druckeinstellungen am Computer auf tatsächliche Größe
      – alle Seiten des Schnittmuster ausbreiten und in die richtige Reihenfolge legen, dann ist es leichter den Überblick zu behalten
      – Schnittmarken an den Seitenrändern jeweils mit einer Linie verbinden und an 2 von den 4 Papierkanten, durchgängig gleich an allen Papieren, abschneiden damit diese beim Kleben nicht überlappen.
      Gerne nochmal melden mit genauerer Problembeschreibung.
      Hoffe es klappt und ich konnte helfen.
      Liebe Grüße
      Sarah

      1. Hallo liebe Sarah, ich bin total überfordert mit dem schnittmuster kleben;-(( hättest du vielleicht ein Bild von dem fertigen SM. Das ist nicht mein erstes SM, aber ich komme irgendwie überhaupt nicht klar ;-((( Kontrollkästchen war 10x1o, von daher alles korrekt. Liebe grüsse Silke

        1. Hallo liebe Silke – bitte entschuldige. Ich habe erst gerade deine Nachricht gesehen. Ist mir leider durch gerutscht. Hast du es denn jetzt hin bekommen oder brauchst du noch das Bild vom Schnittmuster? Werde ich auf jeden fall ab jetzt in meinen Anleitungen berücksichtigen und immer noch ein Layout vom SM machen.
          Viele liebe Grüße, Sarah

          1. Hallo Sarah, habe es hinbekommen 😉
            So ein Layout hilftimmer ;-)))))

  4. Hallo, ist im Schnitt die Nahtzugabe schon eingerechnet oder muss ich sie dazugeben? Danke und VG

      1. Liebe Sarah, nachdem ich das Schnittmuster für das Babynest ausgedruckt und zusammengefügt habe, ist es 69 cm breit und 100 cm lang. Ist das Maß korrekt, oder habe ich etwas falsch gemacht?

        Liebe Sabine,

        meine Antwortfunktion auf der Webseite hat gerade leider einen Bug. Von daher Antworte ich dir per E-Mail.
        Habe eben nochmal im Schnittmuster geschaut. Das Nest ist 70 x 100 cm – dann müsste es bei dir passen.
        Auf der ersten Seite hast du einen Kontrollkasten, der genau 10 x 10 cm sein sollte.
        Liebe Grüße
        Sarah

  5. Wie verhält sich das Füllmaterial nach dem Waschen beim Trocknen. Ich habe mein Babynest selbst nach 3 Runden im Trockner noch nicht trocken bekommen. Als Füllung habe ich ein Polyesterfaser Gemisch von primaflor verwendet.

    1. Hallo Margarete,
      im Herbst / Winter habe ich das Babynest immer in Trockner und es war danach trocken.
      Im Sommer habe ich unseres morgens, nach dem Waschen, zum trocknen nur in die Sonne gelegt, ab und an gewendet und die Füllwatte etwas durch geknetet, Abends war es trocken.
      Also keine Probleme mit dem Füllmaterial beim Trocknen.
      Kann mir leider nicht erklären, warum dein Babynest selbst nach 3 Runden im Trockner noch nicht trocken war… tut mir leid.
      Liebe Grüße
      Sarah

    1. Hallo Pia,
      das Nestchen ist, je nach Befüllung, zwischen 0,45 cm und 0,60 cm breit und zwischen 0,75 cm und 0,90 cm lang.
      Liebe Grüße
      Sarah

  6. Tolle Idee, und hätte ich auch sehr gerne nach diesem Schnittmuster genäht.
    Aber leider bin ich sehr sauer, denn ich kann mit meinem PDF Programm keine Schnittmarken setzen, weil ich nicht monatlich für so ein Programm zahlen möchte.
    Ich denke ich bin nicht die einzige die mit diesem Schnittmuster ein riesen großes problem hat. Und jetzt habe ich schon viiiiele Schnittmuster bearbeitet, und mit so etwas hatte ich noch nie zu kämpfen. Wenn es schon am Schnittmuster scheitert. Sehr sehr schade! Daumen nach unten

    1. Hallo Marlene,
      freut mich, dass dir das Nestchen gefällt. Es tut mir leid, dass du sauer bist.
      Allerdings hat das Setzen der Schnittmarken nichts mit dem PDF Programm zu tun, sondern mit den Einstellungen deines Druckers.
      Das PDF müsstest du eigentlich in der richtigen Größe drucken können… Wichtig ist, dass du bei den Druckeinstellungen den Haken bei „tatsächlicher Größe“ setzt.
      Falls du dir nicht sicher bist, ob alles passt, gibt es auf der ersten Seite ein Kontrollkasten. Drucke erst diese aus und schau ob alles passt.
      Bis jetzt habe ich noch keine weiteren Beschwerden bzgl. des Downloads erhalten.
      Oberhalb des Anleitungsvideos habe ich zur Sicherheit einen weiteren Download eingefügt.
      Ich hoffe es klappt und du hast trotzdem noch Freude am Nähen und an dem Nest.
      Falls du noch Fragen hast, gerne nochmal melden.
      Liebe Grüße
      Sarah

  7. Hallo, von der Größe her wie lange passt ein Baby ungefähr ins Nestchen ?

    1. Hallo Natascha,
      unser Kleiner lag bestimmt 6 oder 7 Monate drin. Durch die Kordel kann man es geschickt der Größe anpassen. Am Ende haben die Füße etwas raus geschaut, aber das hat nicht gestört.
      Liebe Grüße und gutes Gelingen beim Nähen
      Sarah

  8. Wow richtig gut! Das Video gefällt mir. Ich denke die Maße muss man eh je nach Größe des Babys anpassen. Manche sind ja schon ein wenig weiter. Die Farben harmonieren gut und der Stoff gefällt mir. LG Biene ♥

    1. Vielen lieben Dank Biene, freut mich sehr, wenn es dir gefällt.
      Genau, in Länge und Breite kann man den Schnitt natürlich anpassen und durch die Kordel ebenfalls, im Rahmen des Möglichen, größer und kleiner ziehen. 🙂
      Liebe Grüße
      Sarah

  9. Super gute und einfache anleitung.
    Habe mir ein paar angeschaut und deine Ist die einfachste DANKE

  10. Hallo Sarah ich bin total verzweifelt habe alles so gedruckt wie beschrieben Kontrollkästchen passt auch dennoch wenn ich das Schnittmuster ausrechne komme ich auf 1,00 *70
    Warum auch immer alles passt alles stimmt nun muss ich 10 cm schneiden und dazwischen kleben
    das hatte ich auch noch nie
    Gruß Nicole

    1. Hallo Nicole,
      vielen Dank für deine Nachricht. Leider verstehe ich dein beschriebenes Problem nicht ganz. Die Angaben der Stoffmenge sind nicht die tatsächliche Schnittmustergröße. Das Nestchen ist, je nach Befüllung, zwischen 0,45 cm und 0,60 cm breit und zwischen 0,75 cm und 0,90 cm lang. Falls du es länger haben möchtest (also ca. 1 m länge bei angegebener Breite), dann kannst du gerne um die 10 cm verlängern. Allerdings brauchst du dann vermutlich etwas mehr Stoff als angegeben.
      Hoffe ich konnte dir Helfen. Bitte melde dich nochmal falls etwas unklar ist. Ansonsten wünsche ich dir viel spaß beim Nähen und Freude an deinem Nestchen.
      Liebe Grüße Sarah

  11. Das ist ja zucker ❤️ Habe eine Anfrage von Bekannten erhalten, ob ich so eins für sie nähe und bin noch am Überlegen wegen dem zeitl. Aufwand – sie wollen mich dafür gerne entschädigen – das wird ja schnell recht teuer mit Material und Stundenlohn Wie lange hast du ca. dafür gebraucht?

    1. Vielen lieben Dank. Gute Frage… ich glaube ich habe inkl. Zuschnitt 3 oder 4 Stunden dran gesessen bis es fix und fertig war. Liebe Grüße Sarah

  12. Ich habe das Schnittmuster ausgedruckt,jetzt weiß ich nicht wie es zusammen gemacht wird.

    1. Hallo Beate,
      oben links im Eck sind Zeilen und Spalten angaben. Schnittmarken einzeichnen und aufeinander legen. So sollte es hoffentlich klappen.

      Viele Grüße und viel Spaß beim Nähen.
      Sarah

  13. Hallo Sarah,
    muss ich den Fadenlauf beachten?

    Danke für eine kurze Info und natürlich auch Danke für das tolle SM.

    1. Hallo Marlies,

      Danke für deine Rückmeldung und entschuldige die späte Antwort, wir waren/sind noch im Urlaub.
      Falls dein Muster z.B. nicht zum FDL passt, dann kannst du diesen in dem Fall ignorieren. Ist bzgl. der Elastizität nicht so relevant.

      Liebe Grüße und viel Spaß beim nähen
      Sarah

  14. Hi ich versuche deine Anleitung gerade auch zu nähen 🙂 ich verzweifle an dem Vlies. Habe eine singer 7463 und entweder hält der Faden nicht oder die Maschine streicht bei der dicke und ich frag mich was ich falsch eingestellt habe. Wie hoch war deine fadenspannung oder gibt es andere Einstellungen die ich bei einer solchen dicke beachten muss? Ich wäre so dankbar für die Antwort, weil die neue Maschine sonst zurück geht da sie dann das zweite mal nicht funktioniert.

    1. Hallo Anna,
      ohje, das hört sich nach reichlich Ärger und Nerven an. Habe an meiner Nähmaschine nichts an der Fadenspannung geändert. Ich kenne deine Nähmaschine leider nicht, von daher habe ich nur Vermutungen, die vielleicht helfen, allerdings kann ich das nicht sicher sagen.
      Hast du eine dickere Nadel eingesetzt? Evtl. vielleicht am Nähfußdruck etwas ändern…? Reisst der Faden – hier vielleicht einen etwas dickeren verwenden.
      Andere Möglichkeit, nähe das Vlies nicht ein, sondern nähe zuerst die Abtrennung zu „Wurst“, lege das Vlies ein und fixiere dieses mit ein paar Stichen von Hand an den Rändern oder mit der Maschine (sofern das geht.)
      Wenn es weiter nicht funktioniert, gerne nochmal melden – wir finden noch eine Lösung, dass dein Nestchen was wird.
      Liebe Grüße
      Sarah

  15. Hallo Sarah,

    Meinst du man kann für den Außenstoff auch einen etwas gröberen Leinenstoff verwenden?

    Danke und liebe Grüße
    Yvonne

  16. Hallo Sarah,
    ich habe dein Schnittmuster ausgedruckt, aber es passt nicht! Der obere Teil mit den Rundungen stimmt nicht mit dem unterern Rest, da fehlt in der Breite ein Stück! passt nicht zu dem Rest! Das Kontrollkästchen hat bei mir auch nur 9cmx9cm. Beim Drucker kann ich auch keine „tatsächliche Größe“ anklicken!
    Kannst du mir helfen? Danke!

    LG Uschi

    Hallo Uschi,
    bitte entschuldige, die Antwort auf diese weise, aber mein „Antworten“ Feld geht gerade nicht. Das muss definitiv ein Drucker Thema sein. Hast du schon mal probiert die Skalierung auf 100% zu setzen? Oder vielleicht gibt es ja eine Auswahl mit „Größe wie Dokument“ oder so. Melde dich bitte nochmal und sag bescheid ob und wie es geklappt hat. Viel Erfolg! Wenn du es genäht hast würde ich mich sehr über ein Bild freuen. Liebe Grüße Sarah

    1. Hallo Sarah,
      ich habe ja jetzt doch deinen Schnitt ausdrucken können und nun ausgeschnitten in der richtigen Größe. Da ich noch Nähanfängerin bin habe ich noch einige Fragen:
      Das Teil, dass außen mit Füllwatte gestopft wird ist bei mir am Schnitt ca. 19 cm, soll das so sein und muss ich das rundherum so abmessen?
      Welche Größe hat die Liegefläche?
      Die Liegefläche ist auf dem Schnitt innen nicht abgebildet, muss ich mir das selbst mit der Rundung oben einzeichnen?
      Ich habe jetzt eine Gesamtbreite von 69 cm, davon sind rechts und links jeweils ca. 19 cm als „Rand“ und in der Mitte ca. 30 cm! Die Nahtzugabe kommt hier noch dazu habe ich gelesen.
      Sorry, dass ich dich damit nerve! Ich glaube ich muss einfach mal anfangen. Habe immer etwas „Angst“, dass ich beim Zuschneiden vom Stoff was verkehrt mache!
      Habe aber deine Anleitung gesehen und da sieht es gar nicht so schwierig aus!
      Danke!
      LG Usschi

  17. Hallo Sarah,
    mein Nestchen ist fertig und es war gar nicht so schwer! Deine Anleitung war super! Danke!
    LG Uschi

  18. Ich würde gerne so was für meine 2 Jährige nähen für den Krippenplatz! Denn sie liegt Nachts gerne unter meiner Hand (dient als Begrenzung und ihre Füße auf meinen drauf! Ich will ihr quasi das schlafen dort erleichtern!
    Oder hättest du eine Idee?
    Wenn werde ich denn Mittelteil ohne Fließ machen und eher nur so vernähen.
    Danke für Tipps
    Liebe Grüße

    Hallo Tanja,

    leider funktioniert mein Antworten Button auf der Webseite gerade nicht, deshalb per Email.

    Für eine 2 Jährige ist das Nestchen definitiv zu klein. Ich habe unserem Kleinen das Stilweg Stillkissen mit in die Kita gegeben damit er sich das so hinlegen kann wie er will.
    Theoretisch könntest du ihr an den jeweiligen Enden ein Band einnähen, damit es unten zusammen gebunden werden kann. Damit es lang genug ist kannst du es ja um x cm verlängern.

    Was meinst du dazu?

    Liebe Grüße
    Sarah

  19. Hallo
    Ich habe ebenfalls Probleme das Schnittmuster zusammen zufügen. Kannst du ein Bild reinstellen von dem Zusammengefügten Schnittmuster?
    Gruß Sandra

  20. Eine Frage , habe aus Versehen für den innenstoff Jersey bestellt, außen ist Baumwolle, geht das trotzdem?

    1. Hallo Jill,
      klar, kannst auch Jersey nehmen. Ist von der Verarbeitung vermutlich nicht so easy wie mit einem festen Bauwollstoff, da dieser sich nicht so leicht verzieht.
      Ich empfehle dir einfach mit etwas mehr Stecknadeln zu arbeiten und etwas mehr Geduld mit zu bringen, falls es doch mal etwas tricky wird.
      Liebe Grüße und viel Spaß beim Nähen,
      Sarah

  21. Hallo leider kann ich das Schnittmuster nicht downloaden. Gibt es ein Trick
    Liebe Grüße Ulrike

  22. Schade, dass die Angaben für das Volumenvlies nicht einheitlich sind. Beim Material steht etwas von 70x40cm und dann beim Zuschnitt 3x die Maße 30x60cm. Da stellt sich doch die Frage, ob man zaubern soll, um aus den 70x40cm drei mal den Zuschnitt zu bekommen.
    Da sollten die Angaben doch bitte mal korrigiert werden, schließlich kann man nicht erwarten, dass alle die Bestellung über Amazon machen.

    1. Hallo Laura,
      die Materialangaben sind mit etwas „Puffer“ berechnet, da bei Kauf manchmal die Maße nicht korrekt geschnitten werden. Wäre schade, wenn das Vlies zu klein ist.
      Danke für den Hinweis, dass die Angaben für etwas Verwirrung sorgen. Werde hier gerne eine Korrektur vornehmen.
      Viele Grüße
      Sarah

Schreibe einen Kommentar