Schlafanzug nähen für Babys – Freebook Schnitt 504

Wie süß sind die Schlafanzüge bitte geworden?!?! Ich nähe, ab jetzt, alle nur noch selbst. Ich finde es einfach toll selbst zu entscheiden welche Kombination es werden soll. Entweder mit einer geschickten Knopfleiste oder einem Reißverschluss. Grün mit Dinos, weiß mit Tintenfischen, oder einfach mal nach Saison – wie jetzt zur Weihnachtszeit mit Rentieren, Nikoläusen oder Zuckerstangen drauf. Unser Kleiner sieht einfach nur süß aus in seinen neuen Schlafanzügen und liebt es darin rumzuflitzen. Gerne könnt ihr auch ein bisschen weiter bei mir auf dem Blog oder bei YouTube stöbern und den ein oder anderen weiteren Schnitt für den Herbst / Winter, nicht nur für die Kids, entdecken. Auch diese sind meist KOSTENLOS zum Download auf meinem Blog erhältlich.

Schlafanzug nähen mit Knopfleiste

Schlafanzug mit Knopfleiste Stilweg Schnitt 504
Schlafanzug mit Knopfleiste Stilweg Schnitt 504

Material:

  • Stoff: Jersey, Stoff mit Strechanteil
  • Stoffmenge: 140 cm breit
    • Angaben für die größte Größe:
      • 85 cm lang, wenn Bünchenware für Knopfleiste verwendet wird
      • 100 cm lang, wenn Knopfleiste aus Stoff zugeschnitten wird
  • Bündchenware, ca. 25 cm lang
  • Jersey Druckknöpfe
  • Faden bzw. Garn
  • Stoffschere / Rollschneider / Schneideunterlage
  • Maßband / Handmaß
  • Schneiderkreide / Zauberstifte
  • Stecknadeln / Stoffklammern / Fingerhut
  • Nähmaschine / Overlock / Nähnadeln

Naht- und Saumzugaben im Schnitt enthalten: 0,7 cm

Zuschnitt:

Beim Zuschnitt auf Fadenlauf bzw. Musterverlauf des Stoffes achten.

Markierungen bzw. Knipse setzen, ebenfalls die jeweiligen Mitten markieren, damit das Abstecken leichter fällt

Kostenloses Schnittmuster Schlafanzug nähen:

Vorbereitung:

Stoffe nach Herstelleranleitung waschen, nach Bedarf bügeln und Zuschneiden.

Tipp:

Mit der Overlock oder einem Stretchstich (Zickzack) nähen.

Anleitung Schlafanzug nähen

Schritt 1:

Zuschnitt

Vorder- und Rückteil wird im Bruch zugeschnitten.

Vorderteil auffalten und mit der rechten Stoffseite nach oben auf die Schneideunterlage legen.

Das Schnittmuster entlang der eingezeichneten Schnittlinie aufschneiden.

Das größere Teil des Schnittmusters auf die rechte Seite des zugeschnittenen Vorderteils legen und feststecken. Entlang der neuen Linie, Vorderteil zuschneiden und teilen.

Schritt 2:

Schulternaht.

Vorder- und Rückteil rechts auf rechts aufeinanderlegen, Schulternähte feststecken und mit einem stretchigen Stich absteppen.

Schritt 3:

Knopfblende.

Bündchenware als Endlosbündchen (genaue Anleitungen findet ihr auf YouTube) oder 2 gleichlange Stoffstreifen mit einer Breite von 4 cm inkl. Nahtzugabe von 0,7 cm zuschneiden. Genaue länge könnt ihr an euren Schnittteilen abmessen. Messt vom Saum hoch bis zur hinteren Mitte am Halsausschnitt, gebt zur Sicherheit 3-5cm an Länge hinzu, damit es auch sicher ausreichend lang ist.

Bei Stoffstreifen einmal die Schmalseiten rechts auf rechts aufeinanderlegen und feststeppen damit ihr einen langen Stoffstreifen habt.   

Knopfblende/Bündchen der Länge nach, links auf links, zur Mitte falten und bügeln. Offene Blenden/Bündchen Kante rechts auf rechts auf die Schnittkante eures Vorder- und Rückteils legen, feststecken und rundum mit einem Stretchstich absteppen.

Die Naht des Stoffstreifens trifft auf die hintere Mitte.

Knopfblende bügeln, Nahtzugaben zeigen in das Vorder- oder Rückteil. Rundungen etwas dehnen, damit es schön liegt.

An den Füßen die Knopfleiste aufeinanderlegen und ca. 2cm von Saum in Richtung Schritt entlang der Kante zusammensteppen.

Schritt 4:

Ärmel einnähen.

An den Schnittteilen des Ärmels jeweils einen Zwick in der Schultermitte setzen. Dieser wird, rechts auf rechts, exakt auf die Schulternaht gelegt. Ärmelnähte bis zu Seitennähten feststecken und absteppen.

Schritt 5:

Zwickl.

Vordere und hintere Mitte markieren. Zwickl, rechts auf rechts, mittig vordere Mitte auf vordere Mitte, auf den vorderen Schritt legen und nach rechts und links bis zur Mitte des Zwickls feststecken und absteppen.

Schritt 6:

Schrittnaht.

Schritt von Vorder- und Hinterteil exakt aufeinanderlegen. Der Zwickl wird, wie auch an Vorderteil, an Rückteil festgesteckt. Rest des Schrittes ebenfalls feststecken. In einem Zug, Schrittnaht und Zwickl vernähen.

Schritt 7:

Ärmel- und Seitennaht.

Ärmel und Seitennähte von Vorder und Rückteil exakt aufeinanderlegen, feststecken und absteppen.

Schritt 8:

Saum und Ärmelsaum.

Schlafanzug Stilweg Schnitt 504
Bündchen Schlafanzug Stilweg Schnitt 504

Ärmelweite und Saumweite messen. Maß x 0,8 nehmen. Bündchenware mit 9 cm Breite und der jeweiligen Länge 2x Ärmelsaum und 2x Saum zuschneiden, die kurzen Seiten vernähen und Loop, links auf links, einmal zur Mitte falten und bügeln.

Bündchen rechts auf rechts in den Ärmel oder Saum legen, offene Kanten treffen sich. Die jeweiligen Nähte treffen aufeinander. Bündchen gedehnt annähen. Beim Nähen darauf achten, dass das Bündchen nach oben zeigt damit man es besser dehnen kann.

Schritt 9:

Druckknöpfe.

Schlafanzug Stilweg Schnitt 504
Druckknöpfe Schlafanzug Stilweg Schnitt 504

Kurz unter dem Halsausschnitt beginnend, im Abstand von 4 bis 6 cm, die Druckknöpfe anbringen. Je kleiner der Abstand, desto weniger „zieht“ es in den Schlafanzug rein.

Fertig!

Schlafanzug nähen mit Reißverschluss

Schlafanzug mit Reißverschluss Stilweg Schnitt 504
Schlafanzug mit Reißverschluss Stilweg Schnitt 504

Material:

  • Stoff: Jersey, Stoff mit Strechanteil
  • Stoffmenge: 140 cm breit
    • Angaben für die größte Größe:
      • 85 cm lang
  • Bündchenware, ca. 20 cm lang
  • Endlosreißverschluss inkl. Schieber
  • Faden bzw. Garn
  • Stoffschere / Rollschneider / Schneideunterlage
  • Maßband / Handmaß
  • Schneiderkreide / Zauberstifte
  • Stecknadeln / Stoffklammern / Fingerhut
  • Nähmaschine / Overlock / Nähnadeln

Naht- und Saumzugaben im Schnitt enthalten: 0,7 cm

Zuschnitt:

Beim Zuschnitt auf Fadenlauf bzw. Musterverlauf des Stoffes achten.

Markierungen bzw. Knipse setzen, ebenfalls die jeweiligen Mitten markieren, damit das Abstecken leichter fällt

Vorbereitung:

Stoffe nach Herstelleranleitung waschen, nach Bedarf bügeln und Zuschneiden.

Tipp:

Mit der Overlock oder einem Stretchstich (Zickzack) nähen.

Anleitung Schlafanzug nähen

Schritt 1:

Zuschnitt

Vorder- und Rückteil wird im Bruch zugeschnitten.

Vorderteil auffalten und mit der rechten Stoffseite nach oben auf die Schneideunterlage legen.

Auf dem Schnittmuster eine Gerade von der Vorderen Mitte am Halsausschnitt bis zur Markierung am Saum ziehen und aufschneiden.

Das größere Teil des Schnittmusters auf die rechte Seite des zugeschnittenen Vorderteils legen und feststecken. Entlang der neuen Linie, Vorderteil zuschneiden und teilen.

Schritt 2:

Reißverschluss.

Schlafanzug Stilweg Schnitt 504
Reißverschluss Schlafanzug Stilweg Schnitt 504

Endlosreißverschluss mit 3-5 cm überstand entlang der Reißverschlusslinie abmessen und zuschneiden. Offen auf die Schnittteile, rechts auf links, exakt entlang der Schnittkante, legen und knapp neben den Reißverschlusszähnen mit einem Reißverschlussfuß absteppen. Dann noch einem knappkantig entlang des Reißverschlussbands, wahlweise mit einem Zierstich, absteppen.

Schieber einfädeln.

Tipp:

Versucht das Einfädeln mit einer Gabel.

Schritt 3:

Schulternaht.

Vorder- und Rückteil rechts auf rechts aufeinanderlegen, Schulternähte feststecken und mit einem stretchigen Stich absteppen.

Schritt 4:

Ärmel einnähen.

An den Schnittteilen des Ärmels jeweils einen Zwick in der Schultermitte setzen. Dieser wird, rechts auf rechts, exakt auf die Schulternaht gelegt. Ärmelnähte bis zu Seitennähten feststecken und absteppen.

Schritt 5:

Zwickl.

Vordere und hintere Mitte markieren. Zwickl, rechts auf rechts, mittig vordere Mitte auf vordere Mitte, auf den vorderen Schritt legen und nach rechts und links bis zur Mitte des Zwickls feststecken und absteppen.

Schritt 6:

Schrittnaht.

Schritt von Vorder- und Hinterteil exakt aufeinanderlegen. Der Zwickl wird, wie auch an Vorderteil, an Rückteil festgesteckt. Rest des Schrittes ebenfalls feststecken. In einem Zug, Schrittnaht und Zwickl vernähen.

Schritt 7:

Ärmel- und Seitennaht.

Ärmel und Seitennähte von Vorder und Rückteil exakt aufeinanderlegen, feststecken und absteppen.

Schritt 8:

Saum und Ärmelsaum.

Schlafanzug Stilweg Schnitt 504
Bündchen Schlafanzug Stilweg Schnitt 504

Ärmelweite und Saumweite messen. Maß x 0,8 nehmen. Bündchenware mit 9 cm Breite und der jeweiligen Länge 2x Ärmelsaum und 2x Saum zuschneiden, die kurzen Seiten vernähen und Loop, links auf links, einmal zur Mitte falten und bügeln.

Bündchen rechts auf rechts in den Ärmel oder Saum legen, offene Kanten treffen sich. Die jeweiligen Nähte treffen aufeinander. Bündchen gedehnt annähen. Beim Nähen darauf achten, dass das Bündchen nach oben zeigt damit man es besser dehnen kann.

Schritt 9:

Halsausschnitt.

Halsausschnitt messen.

Maß x 0,8 nehmen plus 2x 1,5 cm Nahtzugabe. Bündchenware mit 5 cm Breite und der jeweiligen Länge 1-mal zuschneiden, links auf links, einmal zur Mitte falten und bügeln.

Bündchenware rechts auf rechts auf den Halsausschnitt legen, offene Kanten treffen sich. Nahtzugaben um den Reißverschluss nach innen legen, damit die offenen Reißverschlusszähne umhüllt sind und nicht am Hals kratzen können.

Halsausschnitt mit einem geraden Steppstich knappkantig absteppen, Anfang und Ende auf dem Bündchen nähen, nach 2 cm auf den Oberstoff wechseln und auf der Nahtzugabe entlang absteppen.

Nach Bedarf die Nahtzugaben an der vorderen Mitte am Bündchen von Hand annähen.

Fertig!

Ich freue mich, wenn ihr den Stilweg Schlafanzug Schnitt 504 mit eurer Stoffkombination näht und das Ergebnis auf Instagram mit #Stilweg zeigt und / oder mich auf Facebook verlinkt.

Um keine Beiträge mehr zu verpassen, abonniert gerne meinen YouTube-Kanal oder folgt mir auf Facebook oder Instagram.

Viel Spaß beim Schlafanzug nähen!

Dieses Video enthält nicht beauftragte / unbezahlte Werbung.

*Links zum Material:  

Mein Equipment:

  • Digitalkamera: https://amzn.to/2IuCeuB
  • Camcorder 1: https://amzn.to/2UqyHPx
  • Camcorder 2: https://amzn.to/2Dfyjhd
  • Studioleuchte: https://amzn.to/2Dl0R9c
  • Tageslichtlampe: https://amzn.to/2PdY9qs
  • Kondensatormikrofon: https://amzn.to/2Xpehbs
  • Kamerastativ: https://amzn.to/2ZmNH4W
  • Studioleuchte: https://amzn.to/2L2lCgb
  • Faltreflektoren Set: https://amzn.to/2vdDxW4
  • Externe Festplatte: https://amzn.to/2KWXcVk
  • Stativ: https://amzn.to/2PktGHl
  • Rode VidMic: https://amzn.to/2ZjV3WL

*Wenn du die Amazon-Links verwendest, unterstützt du mich und zahlst natürlich den gleichen Preis. Ich bekomme eine Provision, die ansonsten an Amazon gehen würde.

Schreibe einen Kommentar